Meditation mit Anand    *    Karlsruhe Durlach    *    Heidelberg Schwetzingen

Entspannungs-Videoclips von Anand auf YouTube

  www.meditation-anand.de
MeditationBücherCDsKontakt
- direkt zum YouTube-Meditations-Kanal von Anand (sehen was wann online gestellt wurde)
- direkt zur YouTube-Meditations-Playlist von Anand (alle Videos nacheinander abspielen)
- Komm in den Newsletter-Verteiler!

Anand Ehring liest aus ihrem Buch: Chakren - Das Netzwerk der Energiezustände.

Dauer: ca. 14 Minuten

Folge 2
In dieser zweiten Folge geht es um folgende Themen:
Kapitel 2: Was ist ein Chakra? Woraus bestehen die Chakren, und wie öffnen sie sich?
Kapitel 3: Betrachtungsmodelle. Chakren als Säule oder Kugel, Chakren in den Aura-Schichten. Gibt es sieben, neun oder drei große Haupt-Chakren?

Anand Ehring liest aus ihrem Buch: Chakren - Das Netzwerk der Energiezustände.

Dauer: ca. 14 Minuten

Folge 1
Über die Chakren, das sind die Energiezentren, die den physischen mit dem Energiekörper verbinden, gibt es eine Vielzahl an Lite­ra­tur. Warum also ein weiteres Buch zu diesem Thema? Anand Ehring hat durch ihre lebenslange Erfahrung in Meditation und die dadurch gewachsene Wahrnehmungsfähigkeit einen tiefen Ein­blick in das Leben in all seinen Energieformen erlangt. So kann sie über die irdischen Belange hinaus Informationen wahrnehmen und deren Zusammenhänge erkennen. Da sie zudem über einen in hohem Maße geschulten analytischen Verstand verfügt, ist sie in der Lage, über diese Informationen einfach und verständlich zu berichten. Die Autorin dringt in tiefe Ebenen der Chakren vor, beschreibt deren Verbindungen untereinander und setzt ihre Erkenntnisse in Relation zum Lebens- und Seelenweg eines Menschen. Eine besondere, in diesem Buch veröffentlichte Erkenntnis von Anand Ehring ist die siebenstufige Schachtelung eines jeden Chakras. Diese Betrachtungsweise lässt sich auf die einzelnen Lebensjahre eines Menschen genauso abbilden wie auf Projekte oder sonstige Abläufe. So wird begreifbar, dass alles seine Zeit braucht, da immer sieben Phasen durchlaufen werden müssen, von denen jede selbst wieder sieben Phasen hat - eine unendliche Schachtelung. Dieses Buch kann eine wunderbare Inspiration für alle sein, die sich tiefgründig mit den Chakren beschäftigen möchten.

Meditation mit Anand 10.5.2020: Was ist Meditation?

Dauer: ca. 45 Minuten

Im Gespräch mit Menschen begegnen mir oft sehr unterschiedliche Vorstellungen davon, was Meditation ist. Oft werden Entspannungsmethoden mit Meditationstechniken in einen Topf geworfen, so dass der Begriff im allgemeinen Sprachgebrauch relativ schwammig ist. Ich unterscheide die Meditationstechnik, den Meditationsweg und den Zustand der Meditation. Dieses Video nimmt sich ca. 45 Minuten Zeit, in die wunderbaren Vorgänge auf Deinem Meditationsweg einzutauchen und zu analysieren, was genau da geschieht. Wie hängen Körper, Gefühle, Verstand, Lichtkörper, Chakren und Bewusstsein bezogen auf die Meditation zusammen? Warum und wann entsteht im Menschen die Sehnsucht, zu meditieren? Was ist urteilsfreie Wahrnehmung und bedingungslose Liebe? Was ist der Moment? Möglicherweise wirst Du Lust haben, diesen Vortrag mehrmals anzuschauen, um jedesmal wieder neue Details zu entdecken, so dass sich Deine Erkenntnisse in Dir bilden und verknüpfen können.

Meditation mit Anand 3.5.2020: Berührung

Dauer: ca. 24 Minuten

Das Herz-Chakra ist eng mit unserer Haut verbunden. Es hat auch Korrespondenzen im Gesicht und in den Händen. In jeder Berührung schwingt das Herz-Chakra mit und lässt vitalisierende Lebensenergie und Wohlgefühl fließen.
Auch wenn uns derzeit die Berührung und das Schauen von Angesicht zu Angesicht eher fehlt, können wir das kompensieren.
Im Video siehst Du wundervolle Möglichkeiten, Deiner Haut das zu schenken, wonach Du Sehnsucht hast. Das Video enthält unter Anderem eine sehr schöne Sequenz, die meine Schwester und ich spontan zusammen gemacht haben. Es berichtet von Möglichkeiten, Berührung in allem zu erleben, was IST. Beispielsweise begegnest Du einen sehr gutenTuba-Spieler und darfst einem wundervollen Schmied die Hand geben.

Meditation mit Anand 26.4.2020: Gut genug sein

Dauer: ca. 30 Minuten

Traumatische Kindheits-Erlebnisse können dazu führen, dass Gefühle nicht mehr natürlich wahrgenommen werden. Das Kind hat sich als klein und ausgeliefert erlebt. Es hat die Schuld bei sich selbst gesucht und wurde darin sogar wiederholt bestätigt, was das Trauma vertiefte. Die Persönlichkeit spaltete sich sowohl in Täter- als auch in Opfer-Anteile auf und kompensierte ihre Ohnmachtsgefühle in Allmachts-Fantasien. Erlebnisse des späteren Erwachsenen, die entfernt an das vergangene Trauma erinnern, wecken sofort das Täter- und Opfer-Profil des unbewussten inneren Kindes. Die Reaktion auf das Gegenüber enstpricht dem damaligen, unverarbeiteten Schmerz und ist der aktuellen Situation vielleicht völlig unangemessen. So entsteht ein Teufelskreis der Verwirrung, und es wächst ein Gefühl, fremdgesteuert und manipulierbar zu sein. Wie kann hier Heilung geschehen? Durch Fühlen. Was gefühlt werden kann, kann auch verarbeitet werden. Aber wie geht Fühlen? Wie kannst Du Deine wahren Gefühle wieder wahrnehmen? Wie kannst Du wissen, was Du fühlst, wenn Deine Gefühle in Deiner Kindheit verzerrt wurden? Wie kannst Du frei werden von all den Glaubenssätzen, nicht gut genug zu sein? Die geistige Erweiterung durch die Meditation braucht emotionale Integrität. Deshalb gibt es für die meisten Meditierenden immer wieder einmal Phasen, in denen sie sich ihren inneren Verletzungen widmen, um sich danach mit noch mehr Kraft und Freude zu entfalten!

Meditation mit Anand 19.4.2020: Die Welle

Dauer: ca. 20 Minuten

Eine Welle ist nicht nur hinsichtlich des Wellenbergs und Wellentals dual. Sie ist immer auch gespiegelt. Es existieren also immer Wellenberg und Wellentag gleichzeitig. Die eine Ausprägung ist das Handeln, die andere das Fühlen. Meistens geschieht beides unbewusst und schaukelt sich so immer höher auf. Denn jedes Fühlen sucht sein Ventil im Handeln, so lange es unbewusst geschieht. Wenn du als bewusste alte Seele voller Selbstliebe all Deine Gefühle erlauben kannst, ohne sie nach außen projezieren zu müssen, dann findest Du Deine wahrhaftige Mitte, die all das äußere Geschehen erlebt und wahrnimmt. Dann bist Du durch äußeres Geschehen nicht mehr manipulierbar. Dann kannst Du verzeihen, vor allem Dir selbst.

Meditation mit Anand 12.4.2020: Bewusste Entscheidungsfähigkeit

Dauer: ca. 20 Minuten

Welche Entscheidungen triffst Du bewusst? Welche Entscheidungen triffst Du unbewusst? Was kannst Du überhaupt entscheiden, und was nicht? Versuche, Dich von illusionärer Selbstüber- und -unterschätzung zu lösen. Selbstüberschätzung: Vielleicht agierst Du manchmal im Außen und willst engagiert die Welt retten. Das hat zweierlei Effekte: Erstens weichst Du Deinen eigenen Gefühlen aus - oft mit gutem Grund. Und zweitens bist Du dann nicht schuld, wenn die Welt doch bleibt wie sie ist. Selbstunterschätzung: Vielleicht projezierst Du manchmal den Grund, warum Du so oder so agiert hast, nach außen. Das hat zweierlei Effekte: Erstens behältst Du Dein "gutes" Selbstbild, denn Du hättest ja gewollt, aber die Umstände haben Dich abgehalten. Und zweitens konntest Du so agieren, wie Du eigentlich wolltest, ohne das vor Dir und Anderen zugeben zu müssen. Versuche, Dir Deine Gefühle und Deinen Willen zu erlauben.

Meditation mit Anand 5.4.2020: Reduzierung

Dauer: ca. 30 Minuten

In diesem neuen Sonntags-Video kannst Du das Wurzellied hören und sehen, in dem Du vielleicht auch selbst mitgewirkt hast! Das war SUPER !!!
Die äußere Situation dauert an und verliert so langsam den Zauber des Neuen. Sie greift in unser Privatleben ein und reduziert unseren äußeren Aktionsradius. Wir haben kaum Einfluss auf die Situation, sie geschieht außerhalb unserer Kontrolle. Wie lange wird diese Welle noch dauern? Welche nachfolgenden Wellen werden kommen?
Hast Du vielleicht auch eine Vertiefung Deiner inneren Vorgänge bemerkt? In vielen Menschen werden jetzt Ängste geweckt, die teilweise sogar im genetischen Erbgut schwingen. Wir sind mit diesem Erbe geboren, damit unsere karmischen Verletzungen geweckt und geheilt werden können. Wenn Du jetzt also Angst oder Einsamkeit erlebst, dann kann es sein, dass das überhaupt nichts mit der aktuellen äußeren Situation zu tun hat. Das Äußere ist jetzt gerade wie ein Impulsgeber, der viele Resonanzen in Dir findet. Es geht um Heilung und Erlösung.

Meditation mit Anand 29.3.2020: Intensität nutzen

Dauer: ca. 20 Minuten

Jetzt haben wir eine Woche getrennt von einander meditiert. Räumlich getrennt, zeitlich und im Geist zusammen! Hier will ich Dich nun erneut einladen, Dich selbst zu spüren, Dich zu erlauben so wie Du bist, und auch Deine Mitmenschen so zu erlauben wie sie sind.
JETZT ist eine unvorstellbar wertvolle und konzentrierte Zeit! Sie hat sich in den letzten Jahren zu diesem Vorab-Höhepunkt aufgebaut und wird in ihrer energetischen Intensität noch weiter ansteigen. Das kannst Du für Deine Meditation nutzen! Die äußere Krise kann in der Meditation die innere Ekstase sein, da Du plötzlich auf das Wesentliche reduziert bist. Hier ist sie, die Einfachheit, der Du Dich hingeben kannst, in der Du durch Deine Innere Mitte fällst, durch die Du Deine Verbundenheit mit der bedingungslosen göttlichen Liebe erfährst! Sei ganz herzlich umarmt! Anand

Meditation mit Anand 21.3.2020: Jetzt loslassen

Dauer: ca. 12 Minuten

Jetzt reagieren wir auf die Krise und treffen uns nicht mehr körperlich. Trotzdem können wir miteinander meditieren! An den Meditations-Abenden Dienstags, Mittwochs und Donnerstags zur üblichen Startzeit können wir alle miteinander, jedes für sich zu Hause, eine Meditation praktizieren.
Du brauchst Dich meiner Wahrnehmung nach nicht zu fürchten. Auch das geht vorüber, und wir werden uns wieder sehen können - schöner und freudiger als je zu vor. Diese Zeit der Kontemplation empfinde ich als sehr wertvoll. Etwas Wunderbares geschieht in uns, das unser weiteres Leben ganz positiv befruchtet. Sage Dir immer wieder: Ich vertraue mir. Ich vertraue meinem Weg. Ich vertraue dem Licht, das mich durchströmt und mich liebevoll begleitet. Sei ganz herzlich umarmt! Anand

Fantasiereise: Visualisierung und Körperwahrnehmung zu Wohlbefinden und Entspannung

Die Füße

Dauer: ca. 12 Minuten

Die Wahrnehmungsreise in Deine Füße kann Dich wieder mehr mit Deinem Körper und der Erde verbinden. Dadurch kannst Du wieder mehr Kraft und Ruhe spüren, um Deinem Alltag gelassen und zentriert zu begegnen.

Fantasiereise: Visualisierung und Körperwahrnehmung zur Kraft und Freude

Die rote Kugel

Dauer: ca. 24 Minuten

Die Visualisierung der roten Kugel kann Dir bei der Vorstellung helfen, Lebenskraft und Freude aus der Erde zu tanken und Dich so wieder mehr mit Dir selbst zu verbinden.Diese Lebenskraft muss nichts tun, sie IST. Sie freut sich an ihrer eigenen Existenz. Das kann Dir ein wundervolles Wohlgefühl bereiten, denn auch Du darfst Dich an Deiner eigenen Existenz freuen. Das funktioniert kaum theoretisch durch Erkenntnis, sondern viel mehr indem Du es erlebst. Dein Erleben integriert und stabilisiert Dein Sein.

Auszug Hörbuch "Der Seelenweg des Menschen"
Dauer: ca. 9 Minuten

Anand Ehring liest aus ihrem Buch das Kapitel 5.3.5: Vertrauen. Es geht um das Vertrauen in die Zuverlässigkeit der Erfüllung, das Vertrauen in den eigenen Weg und das Vertrauen in das eigene Sein. Es geht um das Urvertrauen. Durch Meditation kann Heilung und Harmonisierung geschehen. Immer mehr Positives kann sich im Leben ausbreiten.

- mehr Information zum Buch

  
Am tiefsten wirken die Fantasiereisen (weiter unten auf dieser Seite), wenn Du die Augen schließt und Deine eigenen Empfindungen, Wahrnehmungen und Bilder erscheinen lässt.

Solltest Du allerdings in einer Situation sein, in der Du Dich nicht völlig vertrauensvoll entspannen kannst, dann kannst Du alternativ die Bilder im Video anschauen, während Du zuhörst. Auch das kann Dich schon genüsslich entspannen.

Grundsätzlich geht es darum, dass Du Dir selbst näher kommst, indem Du Deinen Körper spürst - und zwar nicht erst, wenn er weh tut. Die liebevolle und urteilsfreie Wahrnehmung Deines Körpers lässt ganz von alleine Selbstliebe in Dir wachsen. Und je mehr Du Dich selbst nicht nur theoretisch, sondern ganz persönlich, praktisch und innig liebst, desto mehr wächst auch Deine Empathie und Liebe zu Deiner Umgebung. Es beginnt immer in Dir. Niemals außerhalb von Dir. Immer in Dir.

Ich spreche die Fantasiereisen frei, während ich mich selbst entspanne und vertiefe. So ähnlich kannst Du die Vorbereitung zur Meditation auch in unseren Meditationsgruppen erleben.
(Produktion, Idee, Text, Grafik:
Anand Ehring)

Urheber+Copyright: Anandi Andrea Ehring Impressum Kontakt AGB Datenschutz Entwicklung u. Implementierung: Anandi Andrea Ehring
Hinweis: Keinerlei Heilversprechen. Meine Angebote ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten.
Hinweis: Die angegebenen Preise enthalten bereits die gesetzlich vorgeschriebene Umsatzsteuer.

Meditation Karlsruhe Durlach Heidelberg Schwetzingen Mannheim Seelenweg Anand Ehring Tarot Chakra Licht